#1

Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 16.11.2007 08:21
von raffi1982 • 4 Beiträge
Hallo,

bin aufgrund des folgenden Problems auf dieses Forum gestoßen, mein Medion MD 42200 startet seid gestern Abend nicht mehr.
Wenn ich die Power- Taste drücke, "meldet" sich nur das DVD- Laufwerk kurz zu "Wort", sonst passiert nichts..
Den Akku habe ich bereits mal herausgenommen und ohne versucht, mit dem gleichen Ergebnis...
Kann mir jemand einen Tip geben?

Viele Grüße

Stefan
zuletzt bearbeitet 28.11.2007 18:39 | nach oben springen

#2

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 16.11.2007 08:55
von Iwan • 722 Beiträge
F2 gedrückt und im Bios Einstellungen und Bootreihenfolge überprüft?

Hard Drive
Optical Drive
Removable Devices

liest sich jedenfalls nicht gut, könnte eine defekte Festplatte sein oder Schlimmeres.
Ich würde zuerst mal die Festplatte wechseln

bringts nix dann einen Kostenvoranschlag zur Notebookreparatur einholen.

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 21.11.2007 08:48 | nach oben springen

#3

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 16.11.2007 09:09
von raffi1982 • 4 Beiträge
Hallo Iwan,

also an den Bios Einstellungen hatte ich nichts geändert.
Jetzt komme ich erst gar nicht dazu die Bios- Einstellungen aufzurufen, der Bildschirm bleibt schwarz und es dreht sich auch kein Lüfter, nur das DVD Laufwert meldet sich, sonst passiert nichts.. Habe es auch schon aufgeschraubt, weil ich ein raschelndes Teil im Notebook gehört habe, aber leider nichts gefunden.
Dann muss ich mir wohl ein neues Notebook kaufen, schade war eigentlich nicht schlecht!

Vielen Dank
zuletzt bearbeitet 23.11.2007 11:18 | nach oben springen

#4

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 16.11.2007 09:34
von Harry79880 • 4 Beiträge
Hallo genau das gleiche passiert bei mir gestern auch: bei Klick auf den Powerknopf scheint nur noch das DVD-Laufwerk und der Prozessor anzuspringen. Lüfter und dergleichen bleiben aus. Das System fährt auch nicht hoch (zumindest ist der Bildschirm schwarz). Witzig: Das raschelnde Teil höre ich auch. Allerdings weiss ich nicht wie ich das Notebook einigermaßen unbeschadet auseinander nehme. Habe eben mal alle Schrauben unten entfernt, aber die Bodenabdeckung wollte sich nicht ohne Gewalt abnehmen lassen und da hab ichs gelassen. Wie kann ich das Teil sanft öffnen?

gruß, harry
zuletzt bearbeitet 28.11.2007 18:35 | nach oben springen

#5

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 16.11.2007 09:59
von raffi1982 • 4 Beiträge
Den Boden bekommst du so nicht auf, da sind noch von oben Schrauben drin, um diese zu lösen, ist die Tastatur auszubauen..
Du musst eigentlich nur die Tastatur entfernen, dazu ist die Abdeckung mit dem Anschalteknopf zu lösen, einfach mit einem Schraubenzieher anheben, sind keine Schrauben drin.. dann die Tastatur zum Bildschirm hin herausziehen, dann ist der Blick auf das Innere frei.
Melde dich mal, wenn du das raschelnde Teil gefunden hast.

Gruß

Stefan
zuletzt bearbeitet 28.11.2007 18:40 | nach oben springen

#6

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 16.11.2007 10:36
von vsandre • 605 Beiträge
Ich habe zum Öffnen eine Anleitung geschrieben.
zuletzt bearbeitet 21.11.2007 08:50 | nach oben springen

#7

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 16.11.2007 18:52
von Harry79880 • 4 Beiträge
Hallo Danke für die Hilfe. Habs auch hinbekommen mit der Tastatur abnehmen und so, aber leider habe ich die Ursache des Problems nicht gefunden. Das raschelnde Teil scheint sich auch irgendwo versteckt zu haben... und stumm gestellt hat es sich auch. Mehrere User berichten von ähnlichen Problemen und der Tatsache, dass das Motherboard hinüber sei. Da die Garantie abgelaufen ist und ich eine schnelle lösung brauche um an die Daten zu kommen, versuche ich nun schon seit geraumer Zeit die Festplatte auszubauen, um sie an einen Adapter zu hängen und meine Daten auszulesen. Wenn ich unten die Klappe für die Festplatte aufmache sehe ich allerdings keine Möglichkeit das Dingens auszubauen. Es sitzt offenbar in einer Schiene und lässt sich nicht bewegen. Wie krieg ich das Ding raus?

Gruß,
harry
zuletzt bearbeitet 28.11.2007 18:42 | nach oben springen

#8

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 16.11.2007 18:56
von Harry79880 • 4 Beiträge
Ich habs geschafft! Einfach nach vorne drücken und mit dem grünen Band rausziehen. Danke.
zuletzt bearbeitet 28.11.2007 18:43 | nach oben springen

#9

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 16.11.2007 19:01
von Harry79880 • 4 Beiträge
ok, ausgebaut ist sie aber sie steckt noch in dem Schuh drinnen. Wie krieg ich sie da raus? Sonst passt sie nicht in meine Dock station...
zuletzt bearbeitet 28.11.2007 18:44 | nach oben springen

#10

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 20.11.2007 17:33
von Gigolo Libertin • 4 Beiträge

Hallo zusammen !

Ich bin über Google auf dieses Forum gestoßen, da mich das gleiche Problem betrifft. Vor kurzem ist mein Medion plötzlich ausgegangen und startet seitdem nicht mehr wie oben beschrieben. Inzwischen habe ich ihn bereits auseinandergenommen und gereinigt. Auch habe ich die Festplatte ausgebaut, was dazu führte, dass zwar der Lüfter anlief und die Status LEDs unterhalb des Displays leuchteten, jedoch blieb das Display schwarz. Die Festplatte ließ sich im Übrigen nicht mehr an einen anderen PC anschließen.

Welche Ursache könnte dem Problem zugrunde liegen? Lohnt es sich weiter zu probieren und evt. Komponenten zu erneuern oder ist mein Medion nicht mehr zu gebrauchen.

Beste Grüße!

PS: Im Übrigen ein tolles Forum mit vielen interessanten Beiträgen !

nach oben springen

#11

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 20.11.2007 17:48
von Iwan • 722 Beiträge
Könnte an einer defekten Festplatte liegen. Falls im Bios ein Passwort für die Festplatte mit festgelegt wurde lässt sich dieses nur in diesem Notebook wieder deaktivieren.

Ich würde eine andere Festplatte leihweise einbauen und schauen was bei einem Neustart passiert.
.
.

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 01.03.2008 18:30 | nach oben springen

#12

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 20.11.2007 17:52
von Gigolo Libertin • 4 Beiträge

Danke für die schnelle Antwort.

Eine Frage dazu: Wenn die Festplatte ausgebaut ist, dann sollte doch das BIOS starten, oder?
Bei mir erscheint überhaupt gar kein Bild.

nach oben springen

#13

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 20.11.2007 18:01
von Iwan • 722 Beiträge

MD 42200 einschalten und während des Startens F2 drücken dann sollte sich das Bios öffnen.


AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

nach oben springen

#14

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 20.11.2007 18:17
von Gigolo Libertin • 4 Beiträge

Habe eben eine andere Festplatte eingebaut. Zwar springt der Lüfter an, aber in das BIOS komme ich auch nicht, wenn ich F2 drücke. Der Bildschirm bleibt einfach schwarz. Ich nehme mal an, dass das Mainboard kaputt ist. Schade...

nach oben springen

#15

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 20.11.2007 18:19
von Iwan • 722 Beiträge

Dann Kostenvoranschlag einholen.


AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

nach oben springen


OpenStreetMap


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tina84
Forum Statistiken
Das Forum hat 624 Themen und 3053 Beiträge.