#16

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 20.11.2007 18:32
von Gigolo Libertin • 4 Beiträge

Danke für den Tipp! Werd ich machen...

nach oben springen

#17

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 21.11.2007 14:47
von raffi1982 • 4 Beiträge
Also ich habe meine Festplatte aus dem Notebook ausgebaut, sie funktioniert mit einem Adapter wunderbar an meinen Homerechner. Also wird wohl das Mainboard kaputt sein. Schon merkwürdig 1 Monat nach Garantieablauf...
zuletzt bearbeitet 22.11.2007 06:52 | nach oben springen

#18

Notebookversicherung

in ... sonstige 22.11.2007 07:00
von Iwan • 722 Beiträge
Sehr ärgerlich entspricht aber genau Murphys Gesetz

Aus Sicherheitsgründen habe ich 01.2005 eine Versicherung 4,99 € / Monat für eines meiner MD 42200 abgeschlossen, das ist allerdings nur in den ersten 3 Monaten nach Kaufdatum möglich gewesen.

Ob ich diese jemals brauche? Jedenfalls ist das jetzt nach Ablauf der Garantiezeit ein beruhigendes Gefühl.

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 23.11.2007 11:31 | nach oben springen

#19

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 25.11.2007 19:16
von johnwayne • 1 Beitrag
Hallo alle zusammen. Hab mit meinem Notebook das selbe Problem. Bin heute auf dieses Forum gestoßen und finde das schon langsam unheimlich, dass so viele mit dem selben Problem zu kämpfen haben. Bin auch gerade dabei jemanden zu finden der das Teil repariert. Ein Bekannter von mir, der sich das angeguckt hat, tippt darauf dass das Mainboard kaputt ist.
zuletzt bearbeitet 25.11.2007 19:58 | nach oben springen

#20

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 25.11.2007 19:54
von Iwan • 722 Beiträge
Sehr ärgerlich zumal die Garantie gerade abgelaufen ist. hier habe ich schon mal auf unterdimensionierte Elkos getippt die im Regelfall eigentlich 5 Jahre durchhalten sollten.

Auch bei einem meiner MD 42200 wurde in der letzten Garantiewoche das Board und die Tastatur getauscht.

Ich würde an Deiner Stelle ebenfalls den 1,- € Kostenvoranschlag durchführen lassen und dann entscheiden.

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 25.11.2007 19:56 | nach oben springen

#21

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 03.12.2007 16:39
von TZ • 2 Beiträge

Hallo zusammen,

wunderbar, hier ein paar Leidensgenossen zu haben - nachdem sich mein Laptop noch einmal kurz starten ließ (mit ausgebautem Akku), sind heute endgültig die Lichter ausgegangen - tschuldigt, wenn ich das so formuliere - aber das ist ein echter Beschiss - oder hervorragende Ingenieurskunst, weil das Ding im Ableben eine echte Punktlandung hingelegt hat... werde mir mal diesen Kostenvoranschlag ansehen...
Hat jemand sein Gerät schon erfolgreich wieder zum Leben erwecken lassen? Wie waren die Erfahrungen?

Grüße, Thomas

nach oben springen

#22

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 03.12.2007 19:54
von diver301154 • 20 Beiträge

Ja ich hatte mal das Glück.
Mein 42200 hatte sich Tod gestellt.Die Service Hotline arbeitete auch verschieden Tastenkominationnen mit mir durch und es wurde eine Reperaturauftragsnummer erteilt.Der Laptop sollte am Folgetag abgeholt werden.Da ich meine eingebaute Speichererweiterung nicht mitschicken wollte,habe ich das Teil nochmal ausgepackt und die 256er Speicher eingesteckt.Da ich immer an das Gute Glaube habe ich auch den Akku nochmal eingesetzt und die Kiste gestartet.Und das Wunder geschah ,er lief wieder an und tat als wäre nichts gewesen.
Jetzt läuft er wieder mit 2 GB Arbeitsspeicher ohne Probleme.
Er weis wohl noch nichts von der abgelaufenen Garantie.
PS. Er hat aber auch schon eine Bord-Reperatur bei Medion hinter sich.(Garantiesache)

nach oben springen

#23

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 03.12.2007 21:43
von TZ • 2 Beiträge

Hi, ihr glaubt es nicht, aber genau das habe ich auch gemacht: alles schon mal raus, was ich nicht mit versenden wollte (Festplatte, Akku und RAM) - nochmals angestöpselt, und er lief!! Also alles wieder eingebaut und jetzt funzt er wieder...warum?... da kann ich nur spekulieren....Ähnliches habe ich übrigens bei einem alten Toshiba Satelit erlebt, bei dem der Bildschirm tot war: ein verstecktes Kabel gezogen, dann wieder rein und er läuft wieder bestens seit 2 Jahren!

Vielen Dank und beste Grüße, Thomas

nach oben springen

#24

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 03.12.2007 22:04
von diver301154 • 20 Beiträge

Ich freue mich einen Guten Tipp gehabt zu haben
Meine Vermutung ist ein Kontaktfehler eines der beiden Ramriegel.
Meiner war ausgegangen als ich ihn während des Betriebes rumgetragen habe ( mit einer Hand).Ich denke durch die verwindungen im Gehäuse kam es zum Kontaktverlust am Speicherplatz.
Ich bin mal gespannt wieviele dieses Problem auch noch gehabt haben.

nach oben springen

#25

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 22.12.2007 17:18
von lodi • 1 Beitrag
Tja, auch hier: Notebook gab keinen Ton von sich....anfangs ging die Netzteil LED in die Knie...wurde dunkler...dann hatte ich das Laptop beim örtlichen PC-Menschen zum Kostenvoranschlag. Urteil: Mainboard kaputt...Totalschaden.
Das Notebook flog in die Ecke, neues gekauft.

Heute nach etlichen Wochen mal wieder angeschlossen. Die Netzteil LED leuchtet, der Akku wird geladen. Das DVD-Laufwerkt rattert kurz los. Sonst leider nix. Screen dunkel.

Hatte mal was gelesen won nem schmutzigen Lüftersystem als Ursache, also auch da nochmal nachgeschaut, auseinander genommen, sauber gemacht, Ram-Riegel getauscht...keine Besserung.

Werd wohl noch einen Kostenvoranschlag machen lassen müssen....
zuletzt bearbeitet 22.12.2007 17:25 | nach oben springen

#26

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 03.01.2008 12:49
von pfeffer55 • 35 Beiträge

Hallo;
Akku ´raus und wieder rein hat bei mir bei Startproblemen schon geholfen.
Viel Glück!

nach oben springen

#27

RE: Hilfe, Notebook startet nicht

in ... sonstige 24.08.2008 11:14
von Alex • 23 Beiträge

Ich hatte die Hoffnung bei meiner Kiste schon aufgegeben, seit einem halben Jahr bekam ich nur noch drei Reaktionen beim Anschalten:

- optisches Laufwerk klickt kurz, danach Stille
- es meldet sich nur der Lüfter und du denkst, die Kiste explodiert gleich
- oder: die Akustik stimmt einigermaßen, aber es kommen beängstigende rote Muster aufm Bildschirm

Seit gestern läuft die Kiste wieder wie 'ne Eins. Hab mich ausgiebig bei euch belesen, aufgeschraubt, sauber gemacht und und und... Dieses raschelnde Teil hab ich auch kennengelernt: Mir kam eine Schraube zu viel entgegen. Die muss sich wohl irgendwo gelöst haben, kann nicht genau sagen, wo. Vermutlich hat sie nix kaputt gemacht, hat sich einfach auf irgendwelche Kontakte gesetzt. Ich hab mal alle überprüft und tatsächlich, das Ding scheint so einige Schrauben locker zu haben. Jetzt sind sie wieder alle fest (außer die Besagte, die liegt jetzt draußen) und ich kann wieder loslegen. Also nehmt euer "raschelndes Teil" sehr ernst!

nach oben springen


OpenStreetMap


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 656 Themen und 3110 Beiträge.