#1

Mittwoch 31.10.07 bei ALDI -Süd: Externe 2,5" Festplatte 79,99 €

in Café Bla 29.10.2007 20:14
von Iwan • 722 Beiträge
Ab Mittwoch 31.10.2007 gab es bei ALDI Süd diese Externe 160 GB 2,5" Festplatte im Aluminiumgehäuse. Systemvoraussetzungen: XP/Vista

Kein externes Netzteil erforderlich, 5400 rpm, inkl. USB-Kabel

Heute ist eine 80 GB-Festplatte gebraucht, passend für unsere MD 42200 für 48,50 € weg.

Mit der externen zum obigen Preis ist man besser bedient. Ich werde mir zwei solcher mit zwei separaten Kassenbelegen holen, wenn die Schnittstellen beidermaßen IDE sind dürfte der Wechsel kein Problem bereiten, die jetztige interne 80 GB-Festplatte kommt ins externe Gehäuse.
Sollte ein Austausch nicht möglich sein bring ich die zweite Festplatte zurück.

Bericht folgt . . .

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 01.03.2008 16:02 | nach oben springen

#2

RE: Mittwoch 31.10. bei ALDI -Süd: Externe 2,5" Festplatte 79,99 €

in Café Bla 30.10.2007 19:45
von Iwan • 722 Beiträge
Ich bekam bereits heute Dienstag vom befreundeten Marktleiter die Festplatten sowie die Kamera. Die Festplatten haben die IDE Schnittstelle und können somit in das MD 42200 eingebaut werden.

Entgegen allen Angaben funktioniert die Externe 160 GB 2,5" Festplatte 1a nach dem Einbau in meinem MD 42200 und sie hat auch 8 MB Cache entgegen den Angaben (ALDI schreibt 2 MB Cache).
Subjektiv kommt sie mir schneller und leiser vor als die 80 GB Original-Hitachi
Auch die Temperatur ist lt. NHC deutlich niedriger: ALDI: 35° HDD + 40° CPU, Hitachi: 42° HDD + 41° CPU. Der Lüfter hat sich mit der neuen Festplatte und den optimalen Einstellungen von NHC (Dynamic switching) heute bei 12 Std Dauerbetrieb, wechselweise 2 Akku leergefahren und Netzbetrieb,auch noch nicht eingeschaltet.

ATA-Gerätehersteller: Seagate Technology LLC
Festplattenname: Momentus 5400.3 160821
Bauform (Form Factor): 2.5"
Kapazität formatiert: 160 GB
Modell ID: ST9160821A
Revision: 3.ALC
Geräteart: ATA-100
Parameter: 310101 Zylinder, 16 Köpfe, 63 Sektoren/Spur, 512 Bytes/Sektor
LBA Sektoren: 312581808
Puffer: 8 MB
Mehrfachsektoren: 16
ECC Bytes: 4
Maximaler PIO Übertragungsmodus: PIO 4
Maximaler UDMA Übertragungsmodus: UDMA 5 (ATA-100)
Aktiver UDMA Übertragungsmodus: UDMA 5 (ATA-100)
Speichergröße unformatiert: 152628 MB
S.M.A.R.T.: Unterstützt
Sicherheitsmodus: Unterstützt
Energieoptionen: Unterstützt
Advanced Power Management (APM):Unterstützt
Schreibcache: Unterstützt
Host Protected Area: Unterstützt
Power-Up In Standby: Nicht unterstützt
Automatic Acoustic Management: Nicht unterstützt
48-bit LBA: Unterstützt
Device Configuration Overlay: Unterstützt
Native Command Queuing: Nicht unterstützt
Laufwerke: 2
Aufnahmefläche: 4
Abmessungen: 100.2 x 69.85 x 9.5 mm
Gesamtgewicht: 102 g
Durchschnittliche Rotationslatenz: 5.6 ms
Rotationsgeschwindigkeit: 5400 RPM
Durchschnittliche Zugriffszeit: 12.5 ms
Schnittstelle: Ultra-ATA/100
Puffer zu Host Datendurchsatz: 100 MB/s
Puffergröße: 8 MB
___________________________________________________

Nachzulesen unter: Specifications
Model Number ST9160821A
Interface Ultra ATA/100
Cache 8 MBytes
Capacity 160 GB
Areal density (avg) 132 Gbits/inch2
Guaranteed Sectors 312,581,808
Number of pins on the I/O connector 44
PHYSICAL
Height (max) 9.5 mm (0.374 inches)
Width (max) 69.85 mm (2.750 inches)
Length (max) 100.5 mm (3.957 inches)
Weight (typical) 102 grams (0.22 pounds)
PERFORMANCE
Spindle Speed 5,400 rpm
Average latency 5.56 msec
Random read seek time 11.0 msec
Random write seek time 13.0 msec
RELIABILITY
Annual Failure Rate 0.60%
Unrecoverable read errors 1 in 10^14
POWER
Average seek power 2.0 watts
Standby power 0.20 watts
Sleep power 0.207 watts
Maximum start current, DC 1.0 amps
ENVIRONMENT
Ambient Temperature
Operating 0 to 60 degrees C
Nonoperating -40 to 70 degrees C
Maximum operating temperature change 20 degrees C per hour
Maximum nonoperating temperature change 30 degrees C per hour
Relative Humidity
Operating 5 to 90
Nonoperating 5 to 95
Maximum allowable humidity change 30 per hour
Altitude
Operating altitude (min) -304.8 meters (-1,000 feet)
Operating altitude (max) 3,048 meters (10,000 feet)
Nonoperating altitude (min) -304.8 meters (-1,000 feet)
Nonoperating altitude (max) 12,192 meters (40,000 feet)
Shock
Operating Shock (max) 350 Gs at 2 msec
Nonoperating Shock (max) 800 Gs at 2 msec
Vibration
Operating vibration 1.0 Gs at5 to 500 Hz
Nonoperating vibration 5.0 Gs at 5 to 500 Hz
ACOUSTICS
Acoustics (Idle Volume) 2.4 bels
Acoustics (Seek Volume) 2.9 bels

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 21.01.2008 09:45 | nach oben springen

#3

RE: Mittwoch 31.10. bei ALDI -Süd: Externe 2,5" Festplatte 79,99 €

in Café Bla 15.11.2007 20:07
von hightower • 16 Beiträge

Hi!

Weiß jemand, wann es das Angebot bei ALDI Nord gibt (und ob überhaupt?)

Wenn es sich bei der verbauten Platte wirklich um die SEAGATE Momentus ST9160821A handelt, wäre der Preis ja ein Schnäppchen .. laut preistrend / evendi / günstiger / idealo günstigster Preis (und lieferbar) 97,68 EUR + 7,00 EUR Porto.




Alles wird guuuuuut!
nach oben springen

#4

RE: Mittwoch 31.10. bei ALDI -Süd: Externe 2,5" Festplatte 79,99 €

in Café Bla 18.11.2007 00:28
von dieterg • 28 Beiträge

Hei,

das Angebot ist bei Aldi Nord bereits vor einer Woche gewesen. Am vergangenen Samstag (10.11.) stand bei uns in Aurich noch ein Gerät im Schauregal, da allerdings keine definitive Aussage bzgl. S-ATA oder IDE auf der Verpackung stand, habe ich es gelassen.

Gruß Dieter


nach oben springen

#5

2,5" Festplatte 250GB

in Café Bla 04.12.2007 09:26
von pfeffer55 • 35 Beiträge

Was haltet Ihr davon?
WD 250GB ATA 100
Müßte doch eigendlich bei uns laufen!?

nach oben springen

#6

RE: 2,5" Festplatte 250GB

in Café Bla 14.01.2008 17:02
von miba • 3 Beiträge

.. hat jemand Erfahrungen mit Festplatten >200GB im MD42200 gemacht?

nach oben springen

#7

RE: 2,5" Festplatte 250GB

in Café Bla 15.01.2008 12:40
von pfeffer55 • 35 Beiträge

Wenn am Ende des Geldes mal kein Monat mehr übrig ist, werde ich die o.g. WD Platte bestellen.

nach oben springen

#8

RE: 2,5" Festplatte 250GB

in Café Bla 15.01.2008 15:27
von Iwan • 722 Beiträge

lt. Beschreibung müsste diese eigentlich in unseren MD 42200 laufen. Bin auf Deinen Erfahrungsbericht gespannt.


AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

nach oben springen

#9

RE: 2,5" Festplatte 250GB

in Café Bla 16.01.2008 11:20
von nils-der-orange • 27 Beiträge

Ich habe eine 320 g Platte an Md läuft prima, aber das ist eine 3,5 Zoll mit externen Netzteil. Also die Grösse ist kein Problem und der Strom von USB port damit die Platte anläuft müsste eigentlich reichen. Wenn eine kleinere Platte läuft läuft auch eine Grössere vom Volumen da die Mechanik soweit gleich ist.

nach oben springen

#10

RE: 2,5" Festplatte 250GB

in Café Bla 17.01.2008 11:14
von pfeffer55 • 35 Beiträge

@nils:
es geht natürlich um die interne Platte. Dazu gibt es hier noch keinen Erfahrungsbericht.
Habe eine externe 500GB-Platte ohne Probleme.
Gruß

nach oben springen

#11

RE: Mittwoch 31.10. bei ALDI -Süd: Externe 2,5" Festplatte 79,99 €

in Café Bla 01.02.2008 16:18
von roland • 13 Beiträge

Hallo Iwan,
habe gerade erst dies Forum auf der Suche nach Infos zu meinem MD 42200 entdeckt. Ich arbeite seit dem Oktober 2004 mit dem Gerät, und es ist eines meiner besten und zuverlässigsten Geräte, die ich je hatte. Ich arbeite nur damit, keine Spiele installiert. Zum Arbeiten ist am digitalen Ausgang ein Samsung Synch Master 193T dran, 19" LCD Monitor, und damit ist ein wirklich gutes Arbeiten möglich.
Nun ist der Rechner zwar etwas in die Jahre gekommen, aber ich habe mich sehr an ihn gewöhnt. Nach den Hinweisen hier im Forum werde ich es wagen, ihn auf 2 GB Ram aufzurüsten. Und dann die Festplatte, und da liegt auch meine eigentliche Frage:
Ich habe eine schöne 160 GB Festplatte von Samsung hier. Auch der Einbau wäre kein Problem. Wo ich Hilfe suche, ist bei dem Verfahren, vorab alles, aber auch wirklich alles an Betriebssystem, Konfiguration, Daten und so von der alten auf die neue Platte zu brinen. Also möglichst bit für bit und 1:1. Wobei ich sagen muss, dass meine alte 80 GByte Festplatte vier Partitionen hat, also C:Computer, D:Daten, E:Eigenes und F:Fotos. Damit bei meinen vielen Dokumenten die links nicht aufgerissen werden, soll alles genauso bleiben.
Welches Programm ist für einen solchen Bit für Bit Transfer erprobt und geeignet, und wie sollte ich am besten vorgehen?
Bisher habe ich die Platte in einem Gehäuse für externe Platten selbst eingebaut und sie geht über USB natürlich gut. Dies würde sich für einen Datentransfer natürlich anbieten. Oder geht es auch anders?

Gruss, Roland
P.S. Damals hatte ich den Rechner mit dem Anschließen eines Keyboards mit Mouse gleich kaputtgemacht. Ein USB Port hatte gefunkt, es lief gar nichts mehr. Der Service hatte mir geraten, den Rechner ohne Festplatte einzusenden, was ich auch tat (wollte meine Daten bei mir behalten). Nach drei Wochen kam er wieder mit neuem Mainboard, und seit der Zeit läuft er einwandfrei, und ich habe ich auch viel auf Reisen in alle möglichen Länder mitgenommen. Bin also bisher rundrum zufrieden mit dem Laptop, den ich damals hauptsächlich wegen der digitalen Monitorschnittstelle gekauft hatte.

nach oben springen

#12

Festplatte einfachst und schnell clonen

in Café Bla 02.02.2008 05:52
von Iwan • 722 Beiträge
Acronis True Image Home hat unter dem Menüpunkt "Festplatten Verwalten"
den Untermenüpunkt Festplatten clonen.

Falls nicht vorhanden ein externes Gehäuse besorgen und neue Festplatte da rein.
Mit ein paar Mausklicks erstellt und clont Acronis automatisch die Partitionen auf doppelte Größe auf den neuen 160er Platten. Mit Acronis Disk Director können anschließend, wenn gewünscht, die Partitionen größenmäßig verändert werden.

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 09.02.2008 22:57 | nach oben springen

#13

160 GB Western Digital, 8MB, 7200U, 45,95 €

in Café Bla 05.02.2008 11:36
von nowodka • 143 Beiträge
Lieb Leute,

es geht hier um die interne 2,5" Festplatte.
Bisher ist festgestellt worden das eine 160 GB Platte im MD läuft.
Es kommt eben auf das BIOS an.
Extern könnt Ihr dranhängen so viel Ihr wollt.

Bin seit geraumer Zeit, mit längerer Unterbrechung, dabei das BIOS zu entsperren.
habe mit dem Hersteller schon Kontakt. Versuche ein BIOS Update möglich zu machen sind bisher gescheitert.

Medion sperrt sich auch bei der Mithilfe obwohl keine Garantie mehr besteht und es denen egal sein kann ob wir unsere MD zerschießen.

Ich suche gerade eine 2,5² 250 GB. Werde dann berichten.

Wer eine 160 GB haben will.

160 GB 8MB Cache 7200 Umdrehungen 2.5" gibt es bei http://www.onyx.de für sage und schreibe 45,95 € + 8,99 € Versand. (54,94 €)
Ich habe Glück, Onyx ist bei uns in der Stadt. So bekomme ich diese Platte für 45,95 €.
zuletzt bearbeitet 05.02.2008 16:36 | nach oben springen

#14

RE: Festplattengröße

in Café Bla 05.02.2008 11:58
von Leo • 10 Beiträge

Hi nowodka

Der Falk hat eine 250GB-Platte zum Laufen gebracht.
Siehe hier!

nach oben springen

#15

RE: Festplatte einfachst und schnell clonen hat gut geklappt

in Café Bla 05.02.2008 23:23
von roland • 13 Beiträge

Hallo Iwan,
danke für den Tip mit dem Klonen. Habe leider das Programm von Acronis gerade nicht zur Hand. Aber in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "PC Magazin" 3/08 ist auf der Programm DVD das Programm "Paragon Drive Backup 2007" mit drauf.
Und das hat auf Anhieb gut funktioniert. Habe die Samsung als externe Platte über USB angeschlossen und dann per Programm und Menüführung alle vier Partitionen und die Daten übertragen. Danach habe ich den Schraubendreher geholt und umgebaut.

Nun ist die 160 GB Festplatte von Samsung drin, und läuft bisher problemlos. Habe mit Acronis Partition Expert oder so ähnlich dann noch etwas an den Partitionsgrößen gedreht. Und dann noch - wegen der Aufrüstung auf 2 GB RAM - die Auslagerungsdatei auf rund 3 GB eingestellt. Die Festplatte ist eine normale Samsung 2,5" Spinpoint Platte mit 5400 rpm, bei Alternate schon vor einiger Zeit gekauft und bisher im externen Gehäuse benutzt. In dem Gehäuse ist jetzt die alte 80GB Platte aus dem Laptop drin.

Der MD42200 hat alles klaglos und gutmütig mitgemacht und läuft wieder brav und zuverlässig, wie die letzten 3 1/2 Jahre auch schon. Was mich wirklich begeistert ist die leichte Zugänglichkeit und Austauschbarkeit der RAM Speicher und der Festplatte. Ich arbeite übrigens mit zweitem Monitor Samsung 19" LCD am digitalen Ausgang. Echt schönes Arbeiten mit zwei Monitoren.

Grüsse von Roland, und danke nochmal für die Ratschläge und Hinweise.
Ich hatte diese Aufrüstungen so ähnlich schon lange vor, und die Hinweise, dass es bei anderen alles so problemlos geklappt hat, hat dann den Ausschlag gegeben, es auch zu probieren. Ohne diese Erfahrungsberichte hätte ich mich unsicher gefühlt, ob es gut geht. Ich muss mit dem Rechner arbeiten, da muss alles klappen, der Rechner darf sich nicht einfach abmelden. Trotz Datensicherung, die ich von Zeit zu Zeit mache.

nach oben springen


OpenStreetMap


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Peter Dehoff
Forum Statistiken
Das Forum hat 621 Themen und 3023 Beiträge.