#16

Vodafone MCC Express UMTS Datenkarte im Einsatz . . .

in Café Bla 17.05.2008 08:36
von Iwan • 722 Beiträge
Bin mal wieder ein paar Tage in Bad Birnbach zum Abschalten (nicht das MD 42200) und bekam gleich beim Einchecken von den Inhabern mitgeteilt dass jetzt D1 HotSpot in den Zimmern zur Verfügung steht und nicht mehr, wie in den letzten 2 Jahren, das Internet kostenlos genutzt werden kann.

Meine Freude über diesen tollen Service beim Lesen der Tarife des T-Mobile-Flyers mit HotSpot Pass- Internetpreisen von 8,- € pro Stunde oder 18,- € für 24 Stunden hält sich logischerweise in Grenzen.
0,12 € bei minutengenauer Abrechnung (HotSpot by Call) oder HotSpot flat mit 14,95 € ? /Monat (lt. Flyer) kann ich als Nicht-T-Home-Kunde, bin bei 1&1, nicht buchen.
(HotSpot flat: Der Vielnutzertarif für T-Home DSL-Kunden. Mit dem Tarif HotSpot flat surfen Sie ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung. Somit können Sie in Deutschland jederzeit HotSpot nutzen und behalten trotzdem durch den festen monatlichen Grundpreis von 9,95 € ? (lt. Internet) immer den Überblick darüber, welche Kosten auf Sie zu kommen. Die Abrechnung des Tarifs HotSpot flat erfolgt wie gewohnt über Ihre Telefonrechnung der Deutschen Telekom und ist in den Komplettpaketen Call & Surf Comfort Plus, Entertain Comfort Plus, und Entertain Premium als Inklusivleistung integriert!)

Da war mir klar dass dieser wunderbare Dienst zukünftig das k.o.-Kriterium des Hotels für mich ist, welches wir jedes Jahr 2 x aufsuchten. Es gibt ja genug andere Unterkünfte hier im Ort die Internet und WLAN als kostenlosen Service anbieten. So kann man auch seine Stammgäste vergraulen zumal hier unter dem Klientel bzw. den Gästen sowieso nur sehr wenige Leute mit Laptops sind, momentan bin ich der Einzigste. Die HotSpotz-in-die-Ecke-Gebühren werden am Abreisetag mit der Telefonrechnung beglichen, welches ich daraufhin Dank Handyflat jetzt auch nicht mehr nutze.

Ich surfe jetzt mit der Vodafone MCC Express UMTS Datenkarte und zwei o2-SIM und zwei Internet-Pack M (je 200 MB/Monat), allerdings ist hier im Ort kein UMTS verfügbar und im o2-Netz dümpelt man mit max. 56 KB/s durch die Gegend. Dank MWconnection kann man ja ins D1-Netz roamen, da komme ich über Edge wenigstens auf 150 KB/s. Durch Abschaltung der Bilderanzeige im Browser sowie deaktivieren vom Virenprogramm, Firewall und Windows-Updates ist die gefühlte Geschwindigkeit erträglich und díese Vorgehensweise senkt auch deutlich den Traffic/Verbrauch. Diesen Beitrag schreibe ich gerade im D1-Netz mit der o2-SIM. Auch eine ALDI-Medion-UMTS-SIM funktioniert hier im nur im ePlus-GPRS-Netz leider nur mit 56 KB/s.
eMails hole ich zuerst mit dem Xda-PDA ab und da erst mal nur die Kopfzeilen. Unwichtiges wird gelöscht und nur was wirklich gebraucht wird kommt später über Outlook aufs Notebook.

Fazit: Wenn kein UMTS-Netz verfügbar ist kann zwar das Nötigste über mobiles Internet mittels SIM ausgeführt werden, nervig ist der Speed schon wenn man von Zuhause eine 10000er DSL-Leitung gewohnt und kein UMTS-Netz vorhanden ist.

Edit: seit 01.10.08 gibt es auch eine o2 Loop-Internet-Prepaid-Flat für 25,- € / Monat

Neueste Huawei Mobil Partner - Software 11.030.01.07.03 Sprache Deutsch (auswählbar)

Das Hotel hat zurück gerudert und bietet jetzt den Hot-Spotz-Dienst für 1,- € am Tag an. Wir haben aber zwischenzeitlich woanders gebucht da gefällt es uns auch gut und die Hotelpreise sind um die Hälfte günstiger.

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 25.01.2009 18:17 | nach oben springen

#17

Vodafone MCC Express UMTS Datenkarte

in Café Bla 22.01.2009 10:43
von Iwan • 722 Beiträge

Vodafone MCC Express UMTS Datenkarte 69.95 €, kein Vertrag, keine monatl. Gebühren, kein Provider, Hersteller Gewährleistung
Upgrade auf 7,2 Mbit/s http://www.vodafone.de/hilfe-support/tec...port/97002.html Fuji (GE 0201)

Vodafone WebSession UMTS USB Stick 39.90 € kein Vertrag, keine monatl. Gebühren, kein Provider, Hersteller Gewährleistung
Der Stick scheint netgelockt zu sein und nur mit einer Vodafone SIM zu funktonieren.

Edit: Dieser Stick heißt K3565 und kann nur 3,6 MBit/s. Es wird auch kein Update auf 7,2 MBit/s geben, weil der Chipsatz nur 3,6 MBit/s beherrscht.
Er ist nur äusserlich identisch mit dem K3520, der einen neueren Chipsatz hat und daher 7,2 MBit/s schafft. Für den K3565 gibt es bislang weder von Vodafone noch von Huawei ein Update und kann daher auch nicht durch bloßes Update mit der Huawei-Firmware debrandet werden.

Vodafone verlangt für 24 Std. 4,95 €. Einwahl über Vodafone Dashboard hier die Preise

Die Art der Abrechung wird durch die Einstellungen an Ihrem Endgerät gesteuert
APN event.vodafone.de wird nach festen Zeitfenstern abgerechnet.
APN web.vodafone.de wird nach Datenvolumen berechnet
Die Abrechnung einer Internet-Session erfolgt nach dem Parkuhrprinzip. Während einer Sitzung kann man sich beliebig oft aus- und einbuchen.
Je nach gewählter Session können 15 Minuten (0,49 €), 2 Stunden (1,95 €) oder 7 Tage (9,95 E) im Internet gesurft werden.
Das gekaufte Zeitfenster gilt ab Start der Internet-Verbindung. Während des Zeitfensters kann man die Verbindung beliebig oft trennen und neu aufbauen, die Zeit läuft aber weiter.
Vorsicht: Eine WebSession wird nach Ausschöpfung eines Datenvolumens von 1 GB (Download und Upload) automatisch beendet. Um die Internet-Verbindung wiederherzustellen, muss eine neue WebSession gebucht werden. Wer also 7 Tage bucht hat u.U. die Arschkarte gezogen.
siehe auch (Mausklick hier)

und auch (Mausklick hier)

CallYa-Nutzer (Prepaid) können zwischen 30 Minuten (1,95 €), 1 Std. (2,95 €) und 24 Std. (4,95 €) wählen.

Das Ganze ist mir zu suspect, 1 GB ist schnell verbraten . . .


Nachtrag: Scheint doch ein Update für den K3565 zu geben: (Mausklick hier)
.
.
.


AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 24.07.2009 07:52 | nach oben springen

#18

RE: Vodafone MCC Express UMTS Datenkarte

in Café Bla 14.05.2009 15:24
von pfeffer55 • 35 Beiträge

Hallo Forum,
Noch jemand da, der diese Karte von Sparhandy hat? Nachdem ein Jahr um war werden nun 5€ Grundgebühr von Vodafone abgebucht. Bei Euch auch?? War bis jetzt zu beschäftigt, was zu unternehmen.
Grüße
Pfeffer

nach oben springen

#19

RE: Vodafone MCC Express UMTS Datenkarte

in Café Bla 15.05.2009 10:07
von Iwan • 722 Beiträge
guggst Du http://34474.dynamicboard.de/t239f28-kos...html#msg3063851

Die Aktion setzt sich wie folgt zusammen: Die ersten 12 Monate wird die Grundgebühr von Vodafone erlassen, die zweiten 12 Monate werden von webhandy gutgeschrieben.

Bin mir nicht sicher ob die 60,- € nicht 03.08 von Webhandy´voraus gezahlt wurden, jedenfalls habe ich die SIM nie benutzt und bereits per Einschreiben/Rückschein gekündigt. Bestätigung zum 28.01.2010 liegt vor und 5,- / Monat werden auch von meinem Kto. bis 12.09 abgebucht

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 15.05.2009 10:08 | nach oben springen


OpenStreetMap


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Peter Dehoff
Forum Statistiken
Das Forum hat 621 Themen und 3023 Beiträge.