#1

Notebook-Diebstahlschutz

in ... sonstige 06.05.2007 07:57
von Iwan • 722 Beiträge
Hat jemand so ein Notebookschloss beim MD 42200 in Verwendung ?
Wenn ja welches und wo und wie wird dieses wie am Notebook angebracht ?

Da ich demnächst einige Tage im Hotel nächtige und nicht ständig den Lappi mitschleppen möchte, wäre mir mit so einem Schloß wohler im Bauch.
.

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 01.03.2008 18:24 | nach oben springen

#2

RE: Notebook-Diebstahlschutz

in ... sonstige 06.05.2007 19:35
von vsandre • 604 Beiträge
Auf der rechten Seite neben den Lüfter ist eine kleine Aussparung für das Schloss. Siehe dazu auch Kensington_Lock.

Dein bei ausgewähltes Schloss ist denke ich ausreichend, da man mit etwas Gewalt auch leicht das Stück Plaste raus reißen kann.
zuletzt bearbeitet 21.11.2007 19:39 | nach oben springen

#3

RE: Notebook-Diebstahlschutz

in ... sonstige 06.05.2007 20:14
von Iwan • 722 Beiträge
Zitat: " . . da man mit etwas Gewalt auch leicht das Stück Plaste raus reißen kann."

Dann hätte der Dieb ein beschädigtes Notebook, ich setze sowieso immer ein Bios-Passwort, dann kann er es in die Tonne klatschen.

Es geht auch in erster Linie darum, dass mein Notebook nicht einfach im Vorbeigehen mitgenommen werden kann, ein Schloss kann auch abschreckende Wirkung bei Gelegenheitsdieben haben.

Danke für die Info, ich habe jetzt dieses Schloss bei Pearl bestellt, Bericht folgt.

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 19.05.2007 13:18 | nach oben springen

#4

Diebstahlschutz Notebookschloss

in ... sonstige 19.05.2007 13:18
von Iwan • 722 Beiträge
Das Schloss ist eingetroffen, natürlich erst nach meinem Hotelaufenthalt aber ich werde es in nächster Zeit bestimmt öfters unterwegs einsetzen.

Wie schon geschrieben ist es kein echter Diebstahlschutz, wer mit Brachialgewalt rangeht kann das Notebook einsacken.
Das Schloß hat auch eine abschreckende Wirkung auf Gelegenheitsdiebe, wenn so ein "ehrlicher Finder" nicht sofort zum Zuge kommt. So im Vorbeigehen unter den Arm zwicken iss nicht und zu längeren Knackversuchen fehlt solchen Leuten die Zeit.

Es sind häufig keine echten Gauner die auf Diebstahl aus sind, zumeist unterliegen solche Leute nur der momentanen Verlockung wenn Notebook oder Handy in einem Moment der Unaufmerksamkeit unbeaufsichtigt rumliegen.
In diesen Situationen schützt so ein Schloß auch solche Personen vor unüberlegten Handlungen die Ihnen hinterher leid tun.

Mein Fazit: Die 6,90 € sind gut angelegt, das Schloss macht einen soliden Eindruck, ist mit 1,80 m lang genug, der Schließmechanismus ist leichtgängig, mit dem kunststoffummandelten Stahlseil werden Kratzer und Schrammen an Möbeln vermieden und es läßt sich zusammengerollt dank geringem Gewichtes im äusseren Notebookfach ohne groß aufzutragen mitführen.

Ein Zahlenschloß erscheint mir mittlerweile sicherer Hama 21,99 € und Kensington 30,25 €

PackSafe ist mit 120,- € zwar etwas teuer aber der ultimative Diebstahlschutz. Optisch gefällt es mir nicht.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 22.11.2007 19:05 | nach oben springen

#5

Notebook-Alukoffer als Diebstahlschutz

in ... sonstige 14.11.2007 09:24
von Iwan • 722 Beiträge
Einem Bekannter hat sich gerade mit neuem Notebook zum Umflashen auf XP, Einrichtung und Konfiguration angemeldet. Ihm wurde vor 2 Wochen sein Yakumo-Notebook aus dem Hotelzimme gestohlen, er hatte es im gemachten Bett unter dem Kopfkissen verdeckt abgelegt und war während des Diebstahls beim Frühstück.
Das Zimmermädchen/Reinigungspersonal wurde verhört aber es ist bis heute nicht mehr aufgetaucht. Das Personal wurde von ihrer Kollegin während Reinigungsarbeiten kurz aus dem Zimmer gerufen, vermutlich hat das ein Gauner/anderer Hotelgast mitbekommen und die Situation ausgenutzt. Eine Versicherung kommt auch nicht für den Entwendungsschaden auf, er wird wohl auf den Kosten sitzen bleiben.

Ob so ein Schloß den Diebstahl verhindert hätte ist nicht mit Bestimmtheit zu sagen, aber wie schon oben geschrieben: So auf die Schnelle unter den Arm zwicken iss nicht.
___________________________________________________________________________________

Ich habe mich für meinen nächsten Hotelaufenthalt/Urlaub zum Kauf dieses 15" Alukoffers 29,24 € entschieden
Mausklick ins Bild > < bei Vorauskasse 34,19 € incl. Porto

Bei elv.de 24,95 €.

In Verbindung mit einem Fahrradschloss (bei conrad.de unter FAHRRAD-KABELSCHLOSS suchen) Stahlseil kunststoffummantelt durch den Griff gezogen erscheint mir der Koffer gegenüber den obigen Schlössern schon deutlich sicherer. (Versandkosten 6,80 €) Um das Stahlseil zu verlängern habe ich zwei dieser Schlösser bestellt, sie können miteinander verbunden werden. großes Bild

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 27.04.2008 09:16 | nach oben springen

#6

Der Notebook-Alukoffer, auch optisch ein Leckerbissen

in ... sonstige 21.11.2007 15:08
von Iwan • 722 Beiträge
Der Alukoffer ist heute per USB ähh UPS eingetroffen, er macht in der Verarbeitung und mit ca. 2 kg Gewicht einen soliden, stabilen und eleganten Eindruck. Auch optisch gefällt mir der Flachmann mit seinen äusserlich glatten Rändern und der oben und unten geriffelten Oberfläche sehr gut. Auf der Unterseite sind an den Ecken flache Plastikfüße zum Schutz von Kratzern an Möbeln angebracht, innen ist er mit einer schwarzen Stoffpolsterung rundherum ausgelegt.
Es befindet sich nur ein Offenhaltebügel auf der rechten Seite, links kann nichts am Notebook kratzen oder schaben, es sitzt fest und nach allen Seiten gut gepolstert.
Ein Trageriemen oder Befestigungsmöglichkeiten für Trageriemen sind nicht vorhanden, der Koffer wird am Griff getragen durch den auch ein Fahrradschloss (bei conrad.de unter FAHRRAD-KABELSCHLOSS suchen) gezogen und an einem Tisch ect. befestigt/verschlossen werden kann. Unter dem stabilen Griff befindet sich das Zahlenschloß bei dem die Zahlenkombination selbst ausgewählt, eingestellt und geändert werden kann, leider "nur" dreistellig mit 889 Möglichkeiten von 111 bis 999.

Ich werde die Baumärkte vor Ort durchforsten um nach 4 Befestigungshaken für diesen Trageriemen zu suchen. Wenn seitlich rechts und links je einer an Deckel + Boden angeschraubt wird erfüllen diese eine weitere Funktion, sie können zusätzlich mit zwei weiteren Bügelschlössern gesichert werden. Auch ein Loch nur so stark wie das Kabel von obigen Notebookschloss wurde rechts in die Nut zwischen Deckel und Boden gefeilt, so kann ich das Notebook im Koffer anschließen, das Kabel durch die Aussparung nach aussen führen und zusätzlich um Möbel ect legen. Innen am Kofferrand ist ein Stopper am Kabel so dass auch ein stärkeres Reissen am verschlossenen Koffer das angeschlossene Notebook nicht beschädigt. Mit den Modifizierungen wird selbst für echte Gauner ein Diebstahl sehr schwierig. (Bild folgt nach Umbau)

Die Klettriemen innen zum Befestigen des Notebooks sind mit denen der Originaltasche identisch.
Ins gepolsterte 6 cm breite Innenfach rechts neben dem angeschnallten Notebook (§21 StVO) passen das Netzteil, UMTS-Laptopcard und weitere Kleinutensilien.
Wahlweise stehen hinter oder vor dem Notebook auf ganzer Notebooklänge weitere 4 cm Stauraum z.B. für einen Trageriemen zur Verfügung.
Im Deckel befinde sich ein Fach auf Deckelinnengröße, davor zwei weitere Fächer nebeneinander in CD-Hüllengröße. Mit einem Zweitakku in einem diesen Fächer und dem Fahrradschloss im Fach daneben lässt sich der Koffer gerade noch ohne Druck bei eingelegtem Notebook zum transportieren verschließen. Wenn der Koffer angeschlossen wird können im leeren Schlossfach PDAs, Handys und andere Wertgegenstände mitgesichert werden. Auch an 4 Halterungen für Stifte wurde gedacht.

Der Notebook-Alukoffer erfüllt bis auf das fehlende vierte Zahlenschloßrad alle meine Erwartungen, ich bin begeistert da er auch seine Dienste fürs AKOYA mini erfüllt.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

Angefügte Bilder:
zz.gif
bb.gif

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 17.11.2008 19:44 | nach oben springen

#7

Notebook-Alukoffer-Umbau abgeschlossen . . .

in ... sonstige 10.12.2007 15:14
von Iwan • 722 Beiträge
Bild 1 + 2 zeigen das angeschlossene Notebookschloss mit dem Stopper am Seil in der Innenseite des Koffers, rechts das Netzteil und hinter dem MD 42200 steckt der Tragegurt. Eignet sich auch hervorragend fürs AKOYA mini.

Bild 3 zeigt den verschlossenen Koffer mit nach aussen führenden Kabel und die Befestigungshaken für den Gurt, welche zugleich als Halterungen für die Bügelschlösser dienen.

Bild 4 zeigt den angeschlossenen Tragegurt (dto. auf der anderen Kofferseite)

(Mausklick in die Bilder zeigt Details)

Der Umbau des Alu-Koffers ist nicht patentrechtlich geschützt und darf jederzeit kopiert/nachgebaut werden

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

Angefügte Bilder:
stoppera.JPG
stopper1b.JPG
sicherung1a.JPG
gurta.JPG

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 17.11.2008 19:47 | nach oben springen

#8

Notebook-Alukoffer bis 17"

in ... sonstige 14.02.2008 19:17
von Iwan • 722 Beiträge
Notebookkoffer aus Alu: Koffer bis 17" Leopard NB03 nur 29,95 €UR

gleicher Koffer, . . . gleicher Anbieter, etwas versteckt nur 17,26 €uro

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 16.02.2008 06:52 | nach oben springen

#9

Notebook Alarm-Schloss

in ... sonstige 16.02.2008 06:29
von Iwan • 722 Beiträge

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 16.02.2008 06:39 | nach oben springen


OpenStreetMap


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Peter Dehoff
Forum Statistiken
Das Forum hat 621 Themen und 3023 Beiträge.