#1

Sicherungs(Puffer)batterie

in ... sonstige 06.02.2008 12:10
von Wolle • 5 Beiträge

Hallo,

ich bin der Neue (Nummer 158). Hab bis gestern Abend gar nicht gewußt, dass es dieses
Forum gibt. Jetzt bin ich froh darüber.

Zu meinem Problemchen: Die Sicherungsbatterie hat seit zwei Tagen den Geist aufgegeben,
der 42200 hält das Datum nicht mehr, zeigt CMOS low (o.ä.)etc. etc.

Dass die Batterie unter der Tastatur sitzt habe ich dank des Forums jetzt gesehen und wie
man diese abbaut auch. Nun die Frage: Was ist das für eine Batterie (eine übliche 2032?),
sind die Kabel, welche ich aus dem blauen Schrumpfschlauch habe kommen sehen, gelötet, was
muss ich beim Wechsel beachten, bzw. muss ich etwas Besonderes beachten?

Wäre für jeden Tipp und Trick sehr dankbar, weil ich das Teil wegen sowas natürlich nicht
mehrere Wochen einschicken oder viele Euros beim PC-Doktor bezahlen möchte.

Danke und Gruß

Wolle

nach oben springen

#2

RE: Sicherungs(Puffer)batterie

in ... sonstige 06.02.2008 13:43
von nowodka • 143 Beiträge

Zieh den kleinen weißen Stecker vorsichtig am Ende der Kabel ab und geh mit dem Teil in den nächsten Elektroladen.
Dort bekommst Du im Regelfall Ersatz.
Das ist alles.
Es ist nur eine einfache Batterie, die allerdings verkabelt ist.
Schöner wäre es gewesen wenn man die in eine Fassung hätte stecken können.

nach oben springen

#3

RE: Sicherungs(Puffer)batterie

in ... sonstige 06.02.2008 18:54
von Iwan • 722 Beiträge
In Antwort auf:

Original von Wolle:
Wäre für jeden Tipp und Trick sehr dankbar, weil ich das Teil wegen sowas natürlich nicht
mehrere Wochen einschicken oder viele Euros beim PC-Doktor bezahlen möchte.

Klick: BIOS Batterie 93.08.10

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

Angefügte Bilder:
bios_bat.jpg

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 01.03.2008 18:25 | nach oben springen

#4

RE: Sicherungs(Puffer)batterie

in ... sonstige 06.02.2008 19:13
von Wolle • 5 Beiträge

Hallo,

danke für die Tipps. Habe das Teil ausgebaut, Schrumpfschlauch `runtergenommen
(es ist eine 2032er Batterie), Kontakte auf die neue Bat. gelötet, neuen Schrumpfschlauch
übergezogen und wieder eingebaut.
10 Minuten Sache das Ganze - nun läuft er wieder.

Gruß Wolle

nach oben springen

#5

RE: Sicherungs(Puffer)batterie

in ... sonstige 06.02.2008 21:10
von Wolle • 5 Beiträge

Guten Abend nochmal,

war nix mit "nun läuft er wieder"! Jetzt gibt er einen Alarmton von sich, sowie er Netzstrom bekommt.
Nach dem anschalten kommt im Bios der Hinweis: "0251: System CMOS checksum bad - Default configuration used
Press F 1 to resume"

Muss ich im Bios noch etwas wieder einstellen, nachdem ich die batterie gewechselt habe?

Vielleicht weiß jemand Rat!?

Gruß Wolle

nach oben springen

#6

RE: Sicherungs(Puffer)batterie

in ... sonstige 07.02.2008 08:22
von vsandre • 604 Beiträge

Am besten die "default" Einstellungen wieder laden. Und dann wieder neustarten.

nach oben springen

#7

RE: Sicherungs(Puffer)batterie

in ... sonstige 07.02.2008 08:42
von Wolle • 5 Beiträge

Guten Morgen,

wie mache ich das denn? Bin ein Laie in solchen Dingen.

Gruß Wolle

nach oben springen

#8

RE: Sicherungs(Puffer)batterie

in ... sonstige 07.02.2008 18:59
von Wolle • 5 Beiträge

Tach,

so, Fehler gefunden. Es lag tatsächlich am preiswerten USB-Verteiler
eines Unterhaltungselektronik-Riesen, bei dem man "nicht blöd ist".
Ich war allerdings so blöd, das Teil zu kaufen. Hat ein Jahr gehalten und
tatsächlich diesen Fehler (s.o.) verursacht.

Egal, jetzt läuft er wirklich wieder.

Gruß Wolle

nach oben springen

#9

RE: Sicherungs(Puffer)batterie

in ... sonstige 08.04.2008 13:12
von Schwietzack • 1 Beitrag

hi
habe genau das gleiche problem, starte ich mein laptop neu, fehlermeldung und datum steht bei dezember 2003!
was ist nun die genaue lösung, musst ich ne neue batterie einbauen oder kann ich das problem auch anders umgehen?
mfg

nach oben springen

#10

RE: Sicherungs(Puffer)batterie

in ... sonstige 09.04.2008 15:07
von vsandre • 604 Beiträge
Du wirst nicht um eine neue Batterie herumkommen
zuletzt bearbeitet 09.04.2008 15:07 | nach oben springen

#11

RE: Sicherungs(Puffer)batterie

in ... sonstige 09.09.2010 21:02
von josefstill • 3 Beiträge

Hallo

Es geht um BIOS Batterie Wechsel bei Medion MD 42200
Von Dir weiß ich es dass sie unter der Tastatur ist.
Wie kann man die Tastatur abmontieren?
Reicht es das Wechseln allein oder muss man noch andere
Einstellungen tun?

Bitte um Hilfe.

Josef

nach oben springen

#12

RE: Sicherungs(Puffer)batterie

in ... sonstige 09.09.2010 22:27
von Frizz • 263 Beiträge

Schau bitte bei Deiner Frage in der Rubrik BIOS

zuletzt bearbeitet 09.09.2010 22:32 | nach oben springen


OpenStreetMap


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: lebaobei123
Forum Statistiken
Das Forum hat 623 Themen und 3026 Beiträge.