#1

MD42200 startet nicht mehr

in Sonstiges 01.01.2008 17:02
von Thomas510 • 4 Beiträge

Hallo,
mein Laptop startet nicht mehr. Egal was ich versuche (mit Netzteil, mit Autonetzteil, mit oder ohne Akku), der Computer gibt keinen Ton mehr von sich. Der Bildschirm bleibt schwarz, keine Kontrolllampe geht an, Betriebsgeräusche sind nicht zu hören, es passiert nichts. Normalerweise würde wenigstens das Ladesignal leuchten (wenn er am Netzteil hängt), auch wenn der Computer nicht gestartet wird.
Natürlich ist die Garantie gerade abgelaufen.
Ich finde auch keinen Hardware Reset-Knopf. Hat das Laptop überhaupt keinen mehr?
Bevor ich den PC zur Reparatur gebe, wollte ich zumindest alles ausprobieren, was vielleicht möglich ist.
Für Tips bin ich dankbar.
Gruß

Thomas

nach oben springen

#2

RE: MD42200 startet nicht mehr

in Sonstiges 01.01.2008 17:47
von Iwan • 722 Beiträge
Evtl. klappt es so: (Mausklick hier)

Ladegerät funktioniert noch, d.h. Strom liegt am Notebook an? Ein Hardwareknopf ist mir nicht bekannt.

Ansonsten Kostenvoranschlag 1,- € + 6,90 € Versandkosten einholen und entscheiden ob sich die Reparatur noch lohnt.

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 01.03.2008 17:35 | nach oben springen

#3

RE: MD42200 startet nicht mehr

in Sonstiges 01.01.2008 19:57
von Thomas510 • 4 Beiträge

Leider hilft mir der Artikel nicht weiter. Bei mir ist es egal, ob ich mit oder ohne Akku versuche den Laptop zu starten, es tut sich rein garnichts.
Ich hoffe immer noch, dass es eine Hardware Reset Knopf gibt, mit dem ich den Rechner neu starten kann.
Sollte das Mainboard defekt sein, lohnt sich die Reparatur m.E. bei einem über drei Jahre alten PC nicht mehr so richtig.
Vielleicht hat ja noch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.
Ich will die Hoffnung noch nicht aufgeben.
Gruß

Thomas

nach oben springen

#4

MD42200 starten

in Sonstiges 01.01.2008 20:27
von diver301154 • 20 Beiträge
Schon mal probiert ,die beiden Arbeitsspeicher zu entfernen und mit jeweils einem Arbeitsspeicherriegel zu starten.
Hatte mal das GFlück und meiner lief wieder(immer noch).
zuletzt bearbeitet 02.01.2008 07:46 | nach oben springen

#5

RE: MD42200 starten

in Sonstiges 03.01.2008 14:00
von Thomas510 • 4 Beiträge

Nein, habe ich noch nicht. Ich werde es ausprobieren.
Gehe ich dann recht der Annahme, dass das Laptop keinen Hardware Reset-Knopf besitzt?
Gruß

Thomas

nach oben springen

#6

RE: MD42200 starten

in Sonstiges 03.01.2008 21:48
von vsandre • 604 Beiträge

Was stellst du dir unter einem Hardware-Reset-Knopf vor?

Wenn man im Betriebszustand 7 Sekunden auf den Ein- und Ausschalter drückt schaltet sich das Laptop aus und kann wieder normal gestartet werden. (-> Resetknopf)

nach oben springen

#7

RE: MD42200 starten

in Sonstiges 05.01.2008 13:35
von Thomas510 • 4 Beiträge

Bei einem stationären PC habe ich einen Netzschalte, mit dem ich den PC komplett vom Stromnetz abschalten/trennen kann.
Bei einigen Laptops gibt es eine kleine, gerade groß genug für eine Kugelschreiberspitze Öffnung. Bei jedem PDA oder Navisystem habe ich so einen "Schalter", mit dem ich das ganze System reseten kann. Aber anscheinend besitzt das Medion so etwas nicht. In Wikipedia bzw. anderen Foren habe ich allerdings darüber gelesen. Da mein Laptop über den An-Aus-Schalter nicht mehr in Betrieb gesetzt werden kann, komme ich damit nicht weiter.
Gruß

Thomas

nach oben springen

#8

RE: MD42200 starten

in Sonstiges 05.01.2008 18:38
von Kalle • 27 Beiträge
Also das Notebok MD 42200 hat definitiv keinen Reset-Knopf, aber wie oben beschieben.....
"...Wenn man im Betriebszustand 7 Sekunden auf den Ein- und Ausschalter drückt schaltet sich das Laptop aus und kann wieder normal gestartet werden..."

Gruß
Kalle
zuletzt bearbeitet 05.01.2008 18:40 | nach oben springen


OpenStreetMap


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: lebaobei123
Forum Statistiken
Das Forum hat 623 Themen und 3026 Beiträge.