#1

RE: Bios MD 42200

in BIOS 19.08.2007 13:11
von stepfe • 3 Beiträge

hallo
habe mit interesse alles hier mal durchgelesen.
vielleicht könnt ihr mir ja helfen. meine frau hat ein md42200.
vor 2 monaten hat sie ein apple i-pod-shuffle angeschlossen und sipp, die usb-anschlüsse funktionieren nicht mehr.
dachte erst, vielleicht liegt es an treiberleichen, also ein Format c: und, es ging immer noch nichts.
jetzt sagte mir ein bekannter, das apple dafür bekannt wäre auch das bios durcheinander zu hauen.
ich sollte mal ein bios-update versuchen. habe davon aber überhaupt keine ahnung wo ich ein update oder ähnliches herbekomme. vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

nach oben springen

#2

RE: Bios MD 42200

in BIOS 19.08.2007 13:43
von berndk • 17 Beiträge

Ist noch Garantie drauf? Dann schnell einschicken. Klingt, als habe sich das Motherboard verabschiedet. (Zumindest wurde bei mir, als sich die USB-Ports verabschiedeten, das Motherboard ausgetauscht.)

nach oben springen

#3

RE: Bios MD 42200

in BIOS 19.08.2007 14:28
von stepfe • 3 Beiträge

im geräte manager sind die usb-ports noch da und zeigen keine konflikte an. gerät betriebsbereit.
nur kommt da wohl kein strom an. normalerweise wird ja beim usb-hub , wenn eine maus steckt ca 98 mA angezeigt.
und wenn es am usb-hub am board einen kurzen gegeben hat. musste dann nicht eine fehlermeldung erscheinen im grätemanager?
I-pod hab ich weggeschickt nach irland, da sitzt apple. die haben das gerät wohl weitergeschickt nach ammiland nur habe ich bis heute noch keine antwort bekommen.

nach oben springen

#4

RE: Bios MD 42200

in BIOS 19.08.2007 14:30
von stepfe • 3 Beiträge

keine garantie mehr. die frage ist, lohnt sich jetzt noch ein boardtausch? kommt apple jetzt für den schaden auf?
kann es doch an dem bios liegen.
kann mir einer sagen, wie man ein reset am bios macht

nach oben springen

#5

RE: Bios MD 42200

in BIOS 20.08.2007 10:33
von vsandre • 605 Beiträge

Also ich kann auch nur berichten, dass es wahrscheinlich zu einem Kurzschluss auf dem Motherboard gekommen ist und soimit dieses ausgetausch werden müsste. Wenn du dieses Notebook bei Aldi gekauft hast, hättest du auch 3 Jahren Garantie bis zum Beispiel Oktober 2007.

http://34474.dynamicboard.de/t16f34-Mein...kt-was-nun.html

Einzigster Versuch wäre was mach das ganze, wenn du einen externen USB-Hub mit eigenen Stromanschluss ansteckst und daran ein USB-Gerät. Vielleicht ist das Problem ja nur die Stromversorgung.

nach oben springen


OpenStreetMap


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tina84
Forum Statistiken
Das Forum hat 624 Themen und 3052 Beiträge.