#1

Arbeitsspeicher defekt?

in Arbeitsspeicher 27.05.2009 21:05
von Sebulba • 2 Beiträge

Hallo,

seit Montag will mein MD 42200 nicht mehr starten. Hatte das Notebook mit in der Uni und es hat funktioniert. Danach übern Mittag für ne halbe Stunde ausgeschaltet und seit dem startet es nicht mehr. Explizit ist es so, dass nach dem drücken der E/A-Taste normal die LEDs leuchten und der Lüfter normal auf Max hochdreht. Jedoch schaltet sich das Notebook nach 5 Sekunden aus. Hab dannes heute mit Speicherausbau und durchtesten der einzelnen Speicherriegel in den beiden Speicherschächten versucht. Brachte jedoch auch keinen Erfolg. Immerhin startet er einmal normal und ich konnte ins BIOS. Jedoch dann Neustart und selbiges Problem. Auch das Speicher durchwechseln hilft nicht mehr. Daher nehme ich an das der RAM wohl hinüber ist. Leider hab ich auch keinen anderen RAM, um zum testen obs eventeull nicht am RAM liegt. Jetzt wollt ich mal gerne wissen die die Chancen so stehen.

Grüße

nach oben springen

#2

RE: Arbeitsspeicher defekt?

in Arbeitsspeicher 27.05.2009 21:33
von Iwan • 722 Beiträge

Tippe eher aufs Board . . .


AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

nach oben springen

#3

RE: Arbeitsspeicher defekt?

in Arbeitsspeicher 28.05.2009 09:43
von Sebulba • 2 Beiträge

Mhh... Das wär dann ja eher suboptimal...kann man das noch weiter eingrenzen, um sich sicher zu sein, dass es am Board liegt?

nach oben springen


OpenStreetMap


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: lebaobei123
Forum Statistiken
Das Forum hat 623 Themen und 3026 Beiträge.