#1

CPU Auslastung bei Desktop bzw. Tower PC

in Café Bla 27.08.2007 15:49
von houseman • 7 Beiträge

Hallo Computer Gemeinde,

neben meinem MD42200 habe ich noch eine alten PC, den ich jüngst wieder flott gemacht habe, weil wir uns unterm Dach eine Art Büro eingerichtet haben.

Dabei habe ich noch ein Problem, bei dem mir der eine oder andere "Experte" vielleicht helfen kann. Der Rechner hat folgendes Board: INTEL D850GB. Es arbeitet mit der etwas exotischen Speicherart RD-RAM Rambus. Bei ebay ist es mir gelungen, entsprechende Module aufzutreiben und auf 2 GB (4x 512 Infinion) aufzurüsten. Vorher waren nur 384 MB drin.
Prozessor ist ein Pentium 4 mit 1300 Mhz. Neu ist auch die Festplatte (200 GB).
Betriebsystem Windows XP SP 2 (vorher Windows ME).

Der Rechner läuft eigentlich gut, trotz schlechter DSL-Verbindung (384), geht Internet eigenlich recht flott, auch das Handling an sich fühlt sich schnell an (Windows-Explorer anklicken, Verzeichnisinhalte schneller da etc.).

Allerdings wenn Windows sich ein Update zieht oder die Norton Security Software sich updated (habe ich inzwischen runtergeschmissen), dann ist der Rechner vorrübergehend nicht benutzbar, 100 % CPU Auslastung.

Was gar nicht geht, ist z.B. ein Chatraum mit Webcams. Insbesondere wenn die eigene Webcam läuft und gleichzeitig das Bild einer anderen angzeigt wird. 100 % CPU Auslastung. Das lief unter der alten Konfiguration besser.
Liegt das an XP ??? Aber immerhin habe ich doch den RAM-Speicher versechsfacht....

Auch bei meinem Programm zum Überspielen von Videodateien fällt der Rechner beim "Videotest" (Testfilmchen wird aufgezeichnet) durch (es werden zu viele Bilder "fallengelassen"), obwohl die Software im Gegensatz zum MD42200 immerhin die "Hardwarebeschleunigung" scheinbar problemlos abschalten kann (das MD42200 hat zwar ausreichende Rechnerleistung für das Programm, die Software bringt aber immer eine Fehler, dass die Hardware-Beschleunigung nicht abegeschaltet werden konnte und überspielt deshalb keine Videos). Hier scheiterts offenbar an der PC-Leistung.

Ich habe deshalb schon für 119 Euro die Grafikkarte aufgerüstet, dachte mir, wenn ich eine habe, die über eine eigener CPU (GPU) verfügt und 256 MB Grafikspeicher hat, könnte das was bringen (ATI Radeon X850 war so ziemlich die beste, die ich für die alte PCI-Schnittstelle noch kriegen konnte, die ganz neuen brauchen PCI-Express). Leider ohne Erfolg, weder beim Camchat, noch bei Tunbite (Realsoft).

Auch diverse XP-Einstellungen habe ich mit einer Software von Ashampoo schon für "Spiele" oder für "Medienbearbeitung" "getuned" bzw. optimiert, ohne Erfolg.

Ist die CPU wirklich zu schwach ? Wenigstens das Chatten mit Cam sollte der Rechner mit seinen 2 GB Speicher doch schaffen können. Unter ME mit wenig Speicher lief das einigermassen, wenn es damals auch noch eine anderer Chatsoftware war...

Bei ebay könnte ich ggf. eine P4 CPU (Sockel 423) mit 2,0 GHZ oder wenigstens 1,7 statt 1,3 kriegen. Soll ich das machen, könnte das helfen ?

Ist jemand da, der sowas abschätzen kann, oder Rat für mich weiss ?

Viele Grüße

Jürgen

nach oben springen


OpenStreetMap


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Peter Dehoff
Forum Statistiken
Das Forum hat 621 Themen und 3023 Beiträge.