#1

Bootet nicht von LInux-LiveCD oder Stick

in Sonstiges 10.04.2011 12:50
von joel0105 • 6 Beiträge

Hallo,
ich habe endlich ein Forum für mein neues altes Laptop gefunden .
Ich habe dieses von bekannten bekommen, da die Kühlung kaputt war (Hundehaartepich zwischen Lüfter und Heatpipekühler).
Es ist aber wohl so heiß geworden, dass 2-3 neu Festplatten kaputt gegangen sind und jetzt wollte ich mit einer Linux LiveCD mal die Festplatte untersuchen - leider Erfolglos weil der Laptop nicht von der LiveCD booten will; von meinem anderen PC startet die LiveCD und bei der gelegenheit habe ich direkt mal einen LinuxStick erstellt... nur leider gleiches Problem, nämlich kein Boot, sondern nur die nachricht "Operating System not found".
Auch die Windows CDs Booten nicht alle und wenn sie mal Booten dann vielleicht beim nächsten mal nichtmehr.
Ich habe auch schon versucht die Bootreihenfolge zu ändern und die Baterie habe ich auch schon ausgetauscht- alles ohne Erfolg.

Ich freue mich über jeden Tipp, was ich noch ausprobieren kann!

LG Joel D.

nach oben springen

#2

RE: Bootet nicht von LInux-LiveCD oder Stick

in Sonstiges 12.04.2011 15:11
von joel0105 • 6 Beiträge

Keiner eine Idee?
Schade eigentlich

nach oben springen

#3

RE: Bootet nicht von LInux-LiveCD oder Stick

in Sonstiges 12.04.2011 19:10
von vsandre • 605 Beiträge

Das BIOS des MD42200 unterstützt meines Wissens nach kein Booten von USB-Sticks, sondern nur von der internen Festplatte, einem internen oder externen CD/DVD-Laufwerk und von externen Floppy-Disks.

Warum einige CDs nicht gelesen werden können, liegt am Laufwerk selbst da es für seine Unzuverlässigkeit bekannt ist. Abhilfe schafft hier nur ein Ersatz oder eine externe Alternative.

Ciao André

zuletzt bearbeitet 13.04.2011 10:10 | nach oben springen

#4

MD42200 bootet auch vom USB-Stick

in Sonstiges 12.04.2011 22:33
von dieterg • 28 Beiträge

Hallo,
das MD42200 bootet auch vom USB-Stick. Allerdings muß dieser bootfähig sein (funktioniert also nicht mit jedem Stick) und im Bios ist die Bootreihenfolge manuell anzupassen (etwas tricky). Dazu folgende Reihenfolge:
Zunächst im ausgeschalteten Zustand (oder vor Reboot) den Stick anschließen. Anschließen beim Booten mit der Taste "F2"in das Bios gehen und auf die Booteinstellungen gehen. Dort sind mehrere Möglichkeiten aufgeführt. Hier muß jetzt "+Hardware" ausgewählt und mit "Enter"(!) bestätigt werden. Dann seht ihr bei einem bootfähigen USB-Laufwerk unter Hardware 2 Geräte - zunächst die "normale" Festplatte und darunter ein weiteres Laufwerk (bei mir USB Flash Storage....), wenn der Stick nicht als Bootfähig erkannt wird, nur die "normale" Festplatte. Dieses "USB Flash Storage... " markieren und mit "F6" vor (!) die "normale" Festplatte schieben. Anschließen mit "F10" (save and exit) sichern und das Bootmenü verlassen. Solange der USB-Stick nicht herausgezogen wird, bootet das Notebook jetzt vom Stick.

Wenn der Stick zwischendurch gezogen wurde und der PC dann neu gebootet wurde, springt die Reihenfolge im Bios automatisch wieder um. Ein erneuter Start mit dem Stick ist dann nur wieder über die erneute Anpassung des Bios möglich.

Bei mir funktionieren sowohl Ubuntu als auch eine andere Linux-Version vom Stick.

Viel Spaß beim Probieren
Gruß Dieter

zuletzt bearbeitet 13.04.2011 10:11 | nach oben springen

#5

RE: MD42200 bootet auch vom USB-Stick

in Sonstiges 13.04.2011 10:10
von vsandre • 605 Beiträge

Hübsch. So etwas lernt man jetzt nach 6,5 Jahren :-)

zuletzt bearbeitet 13.04.2011 10:11 | nach oben springen

#6

RE: MD42200 bootet auch vom USB-Stick

in Sonstiges 13.04.2011 17:29
von Frizz • 264 Beiträge

Zitat
Dieter: Hier muß jetzt "+Hardware" ausgewählt und...



Da wird man älter als ne Q und lernt noch dazu - Danke Dieter

funktioniert bei mir so - allerdings erst, wenn xHardware als erste Bootoption vor CD-Laufwerk etc. geschoben ist.

Gruß Frizz

nach oben springen

#7

RE: MD42200 bootet auch vom USB-Stick

in Sonstiges 16.04.2011 19:32
von joel0105 • 6 Beiträge

Danke für die Antworten!
Das Schlepptop läuft jetzt (wenn auch mit ner alten 4GB Platte ) aber die USB-Ports scheinen alle kaputt zu sein und das DVD-Laufwerk scheint auch nicht richtig zu funktionieren...
Hat einer ne idee was mit den USBs los ist?

lg Joel D.

nach oben springen

#8

USB defekt

in Sonstiges 20.04.2011 10:20
von vsandre • 605 Beiträge

Liefern sie noch eine Spannung?

Im ersten Jahr musste bei mir das Mainboard ausgetauscht werden, da sich der USB-Controller verabschiedet hatte.

nach oben springen

#9

RE: USB defekt

in Sonstiges 22.04.2011 03:08
von joel0105 • 6 Beiträge

Ja tuen sie!
Aber ich habe jetzt schon herausgefunden, dass das board warscheinlich kaputt ist, also häte sich das auch leider geklärt

LG Joel D.

zuletzt bearbeitet 22.04.2011 03:09 | nach oben springen


OpenStreetMap


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tina84
Forum Statistiken
Das Forum hat 624 Themen und 3052 Beiträge.