#1

Ubuntu Netbook Edition

in Linux 22.11.2010 15:47
von Frizz • 261 Beiträge

Mithilfe von Maverick Meerkat vom MD42200 habe ich die Ubuntu-Netbook 10.10 Edition gemäß den Hinweisen auf der Download-Seite aus dem ISO-Image auf einen 4GB-Stick installiert.
Es ging flott - es läuft gut - sieht gut aus - und funktioniert*) - siehe diese Notiz.
Schick und Schön - allerdings gelingt mir ein Zugriff auf die Netbook-Partitionen mit Einsatz des Dateimanagers nautilus nur, nachdem ich einen weiteren Stick anstecke und diesen über das links unten erscheinende USB-Symbol aufrufe.
Auch der manuelle Eintrag von nautilus in den Anwendungsbereich "Zubehör" führt nicht zum Erscheinen der Aufrufmöglichkeit. Edit: Nach Neustart erscheint unter der Rubrik "Zubehör" und unter "Alle Anwendungen" der Datei-Browser auf.
Die ebenfalls angeklickte Kategorie "Sonstiges" mit dem Eintrag Datei-Manager (dto. Datei-Browser) fehlt noch.
Bluetooth: Logitech Laser-Travel-Mouse wird erkannt - funktioniert *) nach Umstellung auf manuell PIN 0000.
Die Bildschirmausgabe"Netbook aus - Samsung XL2370 ein" mit 1920 x 1200 klappt erst im xxten Versuch mit vollem Bild - dann aber herrlich viel Platz.
Insgesamt ist mein bisheriges Fazit zur 10.10er im Vergleich zu 8.04 Hardy Heron - sperriger, hakeliger, nicht intuitiv, wenn man dann etwas findet aah und ooh schön, aber es dauert. z.B. das Fenstervergrößern durch ziehen mit der Maus, da hat Jopie eine ruhigere Hand.
Allerdings wird dem Einsteiger die jeweilige LTS-Version zur Installation empfohlen - sollte man wechseln?

zuletzt bearbeitet 23.11.2010 02:38 | nach oben springen


OpenStreetMap


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 621 Themen und 3023 Beiträge.