#1

Stärkere 7200 mAh - Akkus

in Hardware 29.10.2008 15:54
von Iwan • 722 Beiträge
Der/mein 2200 mAh Standard-Akku schafft im WLAN-Betrieb etwas über 2 Std. Laufzeit, habe mir deshalb einen silbernen 7200 mAh 9CEL Akku (Artikelnummer: 370102240923) zum Gesamtpreis von 80,86 € per PayPal in der Bucht geordert, schau mer mal . . .

Gibts auch in black unter der Artikelnummer: 370102241459
.
.

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 09.01.2009 11:09 | nach oben springen

#2

RE: Stärkere 7200 mAh - Akkus

in Hardware 29.10.2008 17:16
von vsandre • 604 Beiträge

Na mal schauen ob du dann mit 7 Stunden-Laufzeit mit dem kleinen unterwegs sein kannst.

schwarz
silber


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

nach oben springen

#3

RE: Stärkere 7200 mAh - Akkus

in Hardware 09.11.2008 17:04
von hokki • 2 Beiträge

Hallo,
wie ist nun die Laufzeit Deines 7200 Akkus ? Theorie und Praxis ??
Hast Du darauf ZOLL zahlen müssen ??

nach oben springen

#4

RE: Stärkere 7200 mAh - Akkus

in Hardware 09.11.2008 17:54
von Iwan • 722 Beiträge

Habe ihn@noch.net deshalb erfolgte auch noch kein Statement . . . folgt sobald ich den Monsterakku einige Tage in Betrieb habe.


AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

nach oben springen

#5

RE: Stärkere 7200 mAh - Akkus

in Hardware 09.11.2008 18:47
von Manjast • 107 Beiträge

Bin auch gespannt ... ansonsten lege ich mir auch das Monsterteil zu

Danke schonmal im Voraus fürs Testen

nach oben springen

#6

RE: Stärkere 7200 mAh - Akkus

in Hardware 13.11.2008 13:04
von Iwan • 722 Beiträge
Am 29.10.08 bestellt und heute ist der Monsterakku (80,86 €) vor 10 Minuten eingetroffen. Leider perlmutt-weiss, ein befreundeter Lackierer bezeichnete ihn als spermaweiss . Zoll musste nicht extras gezahlt werden. Er sitzt passgenau und es musste auch nix daran rumgefeilt werden, die Anschlüsse sind mit denen des Originalakkus identisch.
Edit 14:00 Uhr: Der Akkustand war beim Eintreffen exakt auf 80% und pumpt sich so langsam voll, derzeit 99%, also braucht er für eine komplette Ladung ca. 5 Std.

Der Akku hat unten 2 Gummifüßchen und das AKOYA steht jetzt hinten ergonomischer 3 cm höher und fällt nach vorne ab. Der Akku ist schon größen- und gewichtsmäßig ein Brocken gegenüber dem Originalakku.

Bin jetzt auf die Laufzeit gespannt . . . Erfahrungswerte folgen, Balkonien mit dem AKOYA ist angesagt:

Edit: 18:30 Uhr: Nach 4,5 Std. WLAN-Dauerbetrieb bei hellster Displaybeleuchtung, Balanced performanced profile, Chatten usw. Akkustand 25 % (1h 20 min)

Edit 23.11.08: Habe Laufzeiten im WLAN-Dauerbetrieb zwischen 5 und 7 Stunden je nach Arbeitsweise und Einstellungen. Kann mir gut vorstellen, wenn alles strom- und energiesparmäßig ausgenutzt wird, dass 8 - 10 Std. möglich sind.

Einen 5200 mAh-Akku findet man (Mausklick hier)

Einen 6600 mAh-Akku findet man (Mausklick hier)

Einen 12000 mAh-Akku findet man (Mausklick hier)

Mit dem 2200er kann ich 1,5 - 2 Std ohne Stromspareinstellungen im WLAN-Dauerbetrieb arbeiten.
Mit dem 5200er kann ich 4 - 5 Std ohne Stromspareinstellungen im WLAN-Dauerbetrieb arbeiten.
Mit dem 7200er kann ich 6 - 7 Std. ohne Stromspareinstellungen im WLAN-Dauerbetrieb arbeiten.

Wenn das Display abgedunkelt und minimaler Energieverbrauch eingestellt sowie mit NHC die cpu clock auf 75 % gesenkt werden sind mit Sicherheit deutlich höhere Betriebszeiten möglich.
Mit einem 5200 mAh und dem Original 2200mAh in der Hinterhand braucht man mit/in den Einstellungen eigentlich nicht zu knausern.
Aus sportlichen Gründen kann man schon mal einen Ausdauertest durchführen aber zum Arbeiten möchte ich zügig vorwärts kommen, die Kiste muss laufen was das Zeug hergibt.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 21.02.2009 07:57 | nach oben springen

#7

RE: Stärkere 7200 mAh - Akkus

in Hardware 14.11.2008 16:39
von Manjast • 107 Beiträge

Danke für die genaue Beschreibung.

Wie schwer wiegt den sich der neue Akku?
Und wie lange beträgt die Akkulaufzeit bei ~95-99% Aufladestatus mit voller Displayhelligkeit und WLAN und Balancedeinstellung bei NHC?

Bin gespannt ...

nach oben springen

#8

RE: Stärkere 7200 mAh - Akkus

in Hardware 14.11.2008 19:09
von Iwan • 722 Beiträge
Batterie optimizing profile \ minimaler Energieverbrauch \ WLAN lowest \ Displayhelligkeit 75 % \ Laufzeit 6 Std 58 Minuten. \

Edit 09.01.09: Es sind 5 bis 7 Stunden Dauerbetrieb je nach Arbeitsweise möglich, auf den 7200er möchte ich nicht mehr verzichten.
.
.
.

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 09.01.2009 11:13 | nach oben springen

#9

akoya mini mit 7200 mAh Akkus-Fotos

in Hardware 16.11.2008 14:40
von Manjast • 107 Beiträge

So, habe schon sehr lange nach Informationen gesucht, wie sich der Akku vom Netboom abhebt, da hab ich glatt was gefunden:

Das Medion akoya mini mit einem 9-Zellen Akku in schwarz: http://www.netbook-magazin.com/920/medio...-9-zellen-akku/



Alle Rechte zu den Bildern bei netbook-magazin

nach oben springen

#10

RE: akoya mini mit 7200 mAh Akkus-Fotos

in Hardware 16.11.2008 15:07
von Iwan • 722 Beiträge
In Antwort auf:

Manjast

Gegen einen 9-Zellen Akku spricht das Gewicht und das Volumen der 9-Zellen Batterie

Deshalb schrieb ich ja dass er größen- und gewichtsmäßig ein Brocken gegenüber dem Originalakku ist. Wenn man allerdings unterwegs Leistung bzw. Ausdauer braucht und keine Stolperfalle mit Netzteil und Kabel aufstellen möchte kommt man um den 7200-er oder 5200er als Zweitakku nicht herum.

Edit: Der spermaweisse 7200 mAh-Akku ist derzeit ebenso wie der 2200 mAh-Akku eines weissen windigen MSI beim befreundeten Lackierer, Der lackiert mir Beide für ein Trinkgeld auf Silber um.

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 12.02.2009 23:11 | nach oben springen

#11

RE: akoya mini mit 7200 mAh Akkus-Fotos

in Hardware 16.11.2008 16:45
von Frizz • 263 Beiträge
Halloh Iwan,

miß' doch bitte einmal die Kantenhöhe mit "Monsterakku"

Unter Bezug auf das von Manjast beigefügte Bild 1 Seitenansicht Poweranschlußseite
habe ich mit dem 2200er 2,5 cm (25 mm) gemessen, in Höhe des
Kensingtonschlosses.
Auf dann zum Klötzchen unterlegen.

Eine Zwischenlösung zu einem 4400er 5200er ist ja für mich nicht so interessant,
ich habe ja 2 x 2200er zur Verfügung. (fränkischpasst scho')

P.S. Gestern im WDR TV Kommunebräu
zuletzt bearbeitet 16.11.2008 16:47 | nach oben springen

#12

RE: akoya mini mit 7200 mAh Akkus-Fotos

in Hardware 17.11.2008 08:45
von Iwan • 722 Beiträge
Oben im 6. Beitrag steht doch 3 cm . . . .

In der http://www.kommunbraeu.de gab es gestern zu Mittag Reh mit gemischten Klößen und Blaukraut. Noch nie hab ich so einen guten Rehbraten gegessen ! !

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 17.11.2008 08:57 | nach oben springen

#13

RE: akoya mini mit 7200 mAh Akkus-Fotos

in Hardware 17.11.2008 11:22
von Frizz • 263 Beiträge

Nun kann ich es ja addieren

In Antwort auf:
steht jetzt hinten ergonomischer 3 cm höher


und erreiche stolze 5,5 cm

Danke und weiterhin "Guten Appetit" nicht umsonst
heißt es ja Leben wie Gott in Franken"

nach oben springen

#14

RE: akoya mini mit 7200 mAh Akkus-Fotos

in Hardware 19.11.2008 13:11
von Iwan • 722 Beiträge
7800mAh 9-Cell (87wH) beim Muckenbauer Mugen Power 179,95 €

Ich habe mir 2 x Mugen Power-Akkus je über 120 ,- € für meine Xda`s gekauft, beide waren nach nicht mal 12 Monaten trotz guter Pflege hinüber. Einer platzte sogar mal unangeschlossen auf dem Schreibtisch, lag einfach so da quoll auf und platze an allen Seiten auf..

Fazit: Mugen-Power machte bei mir nur Mucken, nie mehr kaufe ich diese Marke.

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 19.11.2008 13:17 | nach oben springen


OpenStreetMap


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: lebaobei123
Forum Statistiken
Das Forum hat 623 Themen und 3026 Beiträge.