#1

OpenOffice.org - die freie Bürosoftware

in ... sonstige 03.03.2008 15:50
von Iwan • 722 Beiträge
Eine gute kostenlose Alternative zu Microsoft Office ist OpenOffice

OpenOffice.org ist sowohl eine Office Suite, die auf vielen Betriebssystemen und in zahlreichen Sprachen verfügbar ist, als auch ein Open-Source-Projekt, in dem viele zumeist ehrenamtliche Mitglieder das Produkt immer weiter verbessern und unterstützen.
.

AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 03.03.2008 15:52 | nach oben springen

#2

RE: OpenOffice.org - die freie Bürosoftware

in ... sonstige 03.03.2008 18:51
von beta • 16 Beiträge

Hallo, Iwan,

benutze Open Office seit knapp 2 Jahren.

Empfohlen hatte mir damals das Programm ein Bekannter.

Grund für den Wechsel war ein Problem, das sicher viele Windows bzw. auch MD 42200 Nutzer kennen: die erneute (Zwangs)Freischaltung für die WindowsXP Office Suite, die diesem Notebook ursprünglich beilag, nach dem dritten Mal neu aufspielen.

Ausserdem empfand ich das mitgelieferte Excel-Ersatzprogramm als Witz und die ständige Nachfragerei der Word Version nach Registrierung... eine Zumutung.

Bin sehr zufrieden mit allen Anwendungen und das Open Office bietet nach einiger Eingewöhnung wirklich brauchbare Möglichkeiten. Es war von Anfang an Spitze im Umgang mit diversesten Formaten inklusive PDF und der Umwandlung von .doc Dateien zu .pdf Dateien. Ausserdem sind die Erweiterungs- und Gestaltungsmöglichkeiten über die OpenSource toll, wenn man sich eingearbeitet hat.

Kurzum- für alle, die sich ein wenig zutrauen und keinen Bock auf Office oder kein Geld dafür oder keinen Bock, Geld dafür auszugeben haben, eine aus meiner Sicht brauchbare Alternative.

nach oben springen

#3

RE: OpenOffice.org - die freie Bürosoftware

in ... sonstige 07.03.2008 23:52
von Kalle • 27 Beiträge

Hallo,
auch ich nutze OpenOffice auf meinem Home-PC und auf dem MD42200.
Auf einem USB-Stick habe ich zusätzlich die portable Version, damit ich auch ohne Probleme meine Daten incl. einer Office-Suite nutzen kann.

Mich überzeugt die Leistung und der Umfang der Suite.
Die kompalibität zum Microsoft-Office runden das Bild ab.

nach oben springen

#4

RE: OpenOffice.org - die freie Bürosoftware

in ... sonstige 14.06.2009 15:17
von Iwan • 722 Beiträge

Kostenlose Spezialversion von COMPUTER BILD: OpenOffice.org 3.1 CBE

Die exklusive OpenOffice.org-3.1-CB-Edition bietet mehr: COMPUTER BILD hat die Suite mit zahlreichen Zusatzfunktionen ausgestattet, die man selbst bei Microsofts Office vergeblich sucht.
OpenOffice.org 3.1 CBE liefert 15 neue Funktionen. Dazu gehören eine bessere Rechtschreibprüfung für Textdokumente, Übersetzungsfunktionen für Englisch und Französisch und eine erweiterte Lesezeichenfunktion (besonders praktisch bei langen Dokumenten). Außerdem bietet die COMPUTER BILD-Edition fast 400 Dokumentenvorlagen.
.


AKOYA mini MD 97160 \ XP Home auf 60 GB Vertex SSD 2.5" SATA II \ 2 GB RAM \ "Windstille" Passiv-Kühler \ 9 CEL 7200 mAh \ o2 HSUPA -Surfstick \

zuletzt bearbeitet 21.06.2009 06:28 | nach oben springen


OpenStreetMap


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: lebaobei123
Forum Statistiken
Das Forum hat 623 Themen und 3026 Beiträge.